Vorsorge und weiterführende Diagnostik

Vorsorgeangebote:

Wir glauben, dass durch konsequente Vorsorge und frühe hochqualifizierte Diagnostik viele Probleme und Krankheiten vermieden oder aber deutlich besser behandelt werden können. Deswegen empfehlen wir, Gesundheitsvorsorge-untersuchungen regelmäßig wahrzunehmen. Da wir uns hierfür dann auch ausreichend Zeit nehmen wollen, sollten Sie frühzeitig einen Termin vereinbaren. Im Einzelnen bieten wir die folgenden Untersuchungen an:

Gesundheitsvorsorgeuntersuchung
(„Check-Up“) alle 2 Jahre entsprechend den Empfehlungen der gesetzlichen Krankenkassen, sie beinhaltet Bestimmung des Cholesterin und Blutzucker, Urintest und komplette körperliche Untersuchung.

Empfehlenswert wären weitere Laboruntersuchungen wie z.B. Tests der Nierenfunktion, Leber, Bluteiweiße oder Blutbild. Wir bieten hier einen erweiterten Laborcheck an, der allerdings dann nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter Individuelle Gesundheitsleistungen.

Weitere Informationen zu Vorsorge und Gesundheitsschutzuntersuchung.

Hautkrebsscreening,
kann auch jährlich durchgeführt werden. Gerne auch zusammen mit der Gesundheitsvorsorgeuntersuchung wie oben beschrieben.

Krebsvorsorge für Männer,
kann ebenfalls jährlich durchgeführt werden.

Messung der Dicke der Halsschlagader (Intima-Mediamessung),
eine Messung, die eine sehr gute Vorhersagekraft für das Vorliegen einer Verkalkung vor allem der Herzgefäße hat.  Trotz ihrer bewiesenen Aussagekraft übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Untersuchung nicht, wir führen sie aber dennoch gerne für Sie durch. Weitere Informationen finden Sie im Kapitel Individuelle Gesundheitsleistung.

Leistungsdiagnostik
des Herz-Kreislaufsystems und der Lunge mit Belastungs-EKG und Lungenfunktion, inklusive Tauchtauglichkeitsuntersuchung.

Dickdarmkrebsvorsorge
mittels Untersuchungen auf Blut im Stuhl. Wobei ab spätestens dem 55. Lebensjahr eine komplette Darmspiegelung zu empfehlen ist. Auch hier beraten wir Sie gern und vermitteln Sie an hochqualifizierte Untersucher weiter.

Jugendarbeitsschutzuntersuchung
sollte vor dem 18. Lebensjahr durchgeführt werden. Hier schauen wir zusammen mit dem Jugendlichen vor Beginn einer Ausbildung, ob seinem Berufswunsch eventuell medizinische Bedenken entgegenstehen.



Diagnostik:

  • Sonographie inklusive Doppler-Sonographie von Bauch, Schilddrüse und Brustkorb

  • Sonographie inklusive Doppler-Sonographie der Blutgefäße des Halses, des Bauchraums und der Beine

  • Echokardiographie (Sonographie des Herzens)

  • Lungenfunktionsprüfung

  • EKG und Belastungs-EKG

  • Langzeit-EKG

  • Langzeit-Blutdruckmessung

  • Laboranalysen




nach oben

Bookmark-Links
GoogleMr. WongYahooForestleFolkDdel.ico.usfUrlOneViewWebnewsYigg

zurück

©2009 Hausarztzentrum Koenigsberger Platz 5 - D 51371 Leverkusen-Rheindorf - Tel.: 0214 / 21 7 39 - aktualisiert am: 18.04..2018